besson.png

Markus Mikusch, geboren im Dezember 1973 in Memmingen, begann mit 12 Jahren das Tenorhornspiel im heimischen Musikverein.

Seine Militärdienstzeit verbrachte er beim Luftwaffenmusikkorps 1 in München/Neubiberg, danach studierte er  am Leopold-Mozart-Zentrum für Musik der Universität Augsburg Euphonium bei Lothar Uth und schloß den Bachelor mit Auszeichnung ab. Auch studierte er Dirigieren bei Prof. Maurice Hamers und Mag. Thomas Ludescher. Den Master of Music absolvierte er beim englischen Euphonium-Virtuosen Steven Mead mit Auszeichnung.

Seit 1997 ist er Mitglied der Deutschen Bläserphilharmonie, während seiner Studienzeit ist er auch Solist und Endorser bei der Firma Besson. Auch ist er Mitglied der Brass Band Vorarlberg und bei Deciso Brass.

Sein musikalisches Wirken brachte ihn bereits auf viele Bühnen und Konzerthallen im In- und Ausland.

Er ist Dozent für das Hauptfach Euphonium am Leopold-Mozart-Zentrum für Musik der Universität Augsburg.